Yoga und Mediation

In dieser Stunde verbinde ich meine Erfahrungen aus den verschiedenen Yogakonzepten, die mich seit 1996 begleiten.

Die Lektionen sind Themen gewidmet, die uns im Alltag mal mehr und weniger beschäftigen. Der Aufbau ist meist gleich, dass wir mit einfachen Atemübungen beginnen, die sich mit verschiedenen dynamischen Bewegungen in einem Kreis schliessen. Somit finden wir jeweils die eigene Atemdynamik im Hier und Jetzt. Auf diesen Kreis bauen wir weitere Bewegungsabläufe auf und schauen und beobachten, wie wir unser Zwerchfell in ruhigen und manchmal auch kräftigenden Übungen beanspruchen. Wir versuchen den Atem immer wieder frei fliessen zu lassen und den ganzen Körper miteinzubeziehen. Schlussendlich lassen wir los im Liegen und gehen dann sanft in eine Mediation über mit der wir die Lektion abschliessen. Dabei hilft uns das Tönen und Singen von Mantras. Ich benutze vorwiegend Mantras aus dem Sikhismus, lasse mich aber auch immer wieder gerne von vedischen und anderen Urklängen inspirieren.


Am Dienstagabend von 20.00 – 21.30 im Gobinde Yoga

Anmeldung unter: info@yokayoga.ch