Kontakt



info@yokayoga.ch
078 884 08 72

︎  ︎


Über mich

Die Faszination an der Arbeit mit Atem, Körper und Geist hat mir im Yoga ganz neue Wege aufgezeigt. Ich habe mich über Jahre verschiedenen Yogastilen angenähert und diese praktiziert. Schlussendlich war es Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan, welcher mich in seinen Bann zog. Die Kirtan-Gesänge und die stärkenden und meditativen Übungen haben mich aufgeweckt und mit frischer Energie versorgt. Heute unterrichte ich Kundalini Yoga nicht mehr direkt nach Yogi Bhajan. Ich finde seine Übungsreihen nach wie vor inspirierend und die dazugehörende Mantra-Rezitation sehr bereichernd – aber manche Anleitungen zu Form und Ausführung sind aus meiner Sicht nicht mehr zeitgemäss.



Während meiner Ausbildung zur Kundalini-Lehrerin unterrichtete ich im Frauenhaus und für ältere Menschen. Bald stellte ich fest, dass viele Übungen eine sehr grosse Herausforderung für diese Menschen darstellen. So suchte ich nach einem Yogastil, der achtsam auf die jeweiligen Einschränkungen und Bedürfnisse dieser Menschen eingehen kann. Dabei stiess ich auf das Konzept des Viniyoga und die Ausbildung zur Yogatherapeutin am Institut für Komplementärtherapie in Luzern. Meine beiden Hauptdozentinnen Susan Kieser Jäggi und Gisela Stauber eröffneten mir ein ganz neues Konzept zu unterrichten und selbst Yoga zu praktizieren. Ich habe sehr viel Freude und grosses Interesse an dieser Art und Weise, Yoga zu vermitteln, gefunden. 



Daher habe ich mir den Abschluss als Komplementärtherapeutin in der Methode Yoga zum Ziel gesetzt. Auf meinem Weg dorthin reflektiere ich meine Arbeit immer wieder in Inter- und Supervisionen.



– 2022 angehende Komplementärtherapeutin
Institut für Komplementärtherapie (IKT)

– 
2019 schulmedizinische Grundlagen nach EMR
Paracelsus Schulen Zürich 

– 
2019 Therapeutische Beziehungsgestaltung (IKT)

– 2017 bis 2019 Yogatherapeutin 
Institut für Komplementärtherapie (IKT)

– 
2017 Yogalehrerin Kundalini 500h EYU,
Imagine Academy